optische Komponenten
Startseite /optische Komponenten
optische Komponenten
  • Laserprismen
    Laser-Prismen
    Prismen sind transparente optische Vorrichtungen, die Licht brechen oder reflektieren. Sie haben vielfältige Anwendungen in der Lasertechnik.
    mehr sehen
  • Laserlinsen
    Laserstrahl-Kollimationslinse

    Laserlinsen werden verwendet, um kollimiertes Licht von Laserstrahlen in einer Vielzahl von Laseranwendungen zu fokussieren. Laserlinsen umfassen eine Reihe von Linsentypen, einschließlich PCX-Linsen, Zylinderlinsen oder Lasergeneratorlinsen. Laserlinsen sind so konzipiert, dass sie das Licht je nach Linsentyp auf verschiedene Arten fokussieren, z. B. auf einen Punkt, eine Linie oder einen Ring. Viele verschiedene Linsentypen sind in verschiedenen Wellenlängen erhältlich.

    mehr sehen
  • Laserfenster
    Hochleistungs-Laserlinienfenster
    1 、 Was ist Laser Windows? Laserschutzfenster (Laserschutzglas, Schutzfilter oder Schweißschutzfenster) werden eingesetzt, um die hohen Kosten der Laseroptik zu sparen. 2 、 Wofür werden Laserfenster verwendet? Diese Fenster werden normalerweise in Laserschneidanwendungen, Laserschweißmaschinen verwendet, um die hochpräzise Beschädigung der Laseroptik durch Materialspritzer zu vermeiden. 3 、 die Hauptmerkmale der Laserfenster von uni optics hohe übertragung hohe Schadensschwelle geringe Streuung geringe Absorption ausgezeichnete Filmdichte ausgezeichnete Umweltstabilität typische spezifikationen: Abmessung: 4mm-80mm, rund oder quadratisch material: bk7, quarzglas, znse ... etc. Oberflächenqualität: 10/5 Oberflächenebenheit: lambda/10@632.8nm Parallelität: 30 " Rauheit: 3a
    mehr sehen
  • Laserkristall
    optische Kristalle

    Kristalle werden am häufigsten für Laseranwendungen verwendet. uni optics bietet folgende kristallprodukte an.

    1. Laserkristalle und -stäbe: yag Kristall, nd: yvo4 Kristall

    2. Nichtlineare Kristalle: bbo, ktp, linbo3, lbo. kdp & amp; dkdp
    3. Doppelbrechende Kristalle: yvo4, a-bbo, Calcit.

    mehr sehen
  • ir-Optikmaterial
    Infrarotoptikmaterial
    1. Germanium (ge) Germanium (ge) ist das bevorzugte Linsen- und Fenstermaterial für Hochleistungs-Infrarot-Abbildungssysteme im Wellenlängenbereich von 8–12 μm. sein hoher Brechungsindex macht ihn wegen seiner minimalen Oberflächenkrümmung ideal für bildgebende Systeme mit geringer Leistung. Die chromatische Aberration ist gering, sodass häufig keine Korrektur erforderlich ist. kristallographische Eigenschaften Syngonie kubisch Kristallform Poly- oder Einkristall Gitterkonstante 5,66 Spaltbarkeit & lt; 111 & gt; nicht perfekt Molekulargewicht 72,6 physikalische Eigenschaften Dichte bei 20 ° C 5,33 Härte, Mohs 6.3 Dielektrizitätskonstante für 9,37 × 109 Hz bei 300 k 16.6 schmelzen 937 Wärmeleitfähigkeit, w / m · k bei 293 k 59 Wärmeausdehnung 1 / k bei 298 k 6,1 × 10-6 spezifische Wärmekapazität, j / (kgk) bei 273-373 k 0,074 Bandlücke, ev 0,67 knoop Härte, kg / mm2 800 Elastizitätsmodul, gpa 102,66 Schubmodul, gpa 67.04 Kompressionsmodul, gpa 77,86 Debye-Temperatur, k 370 Poisson-Verhältnis 0,278 elastischer Koeffizient c11 = 129, c12 = 48,3, c44 = 67,1 scheinbare Elastizitätsgrenze 89,6 mpa (13000 psi) chemische Eigenschaften Löslichkeit in Wasser keiner Löslichkeit in Säuren löslich Molekulargewicht 72,59 2. Silizium (si) Silizium (si) wird durch Czochralski-Ziehtechniken (cz) gezüchtet und enthält etwas Sauerstoff, der bei Czochralski eine Absorptionsbande verursacht Um dies zu vermeiden, kann das Material durch ein Float-Zone (FZ) -Verfahren hergestellt werden. Optisches Silizium ist im Allgemeinen leicht dotiert (5 bis 40 Ohm cm) für eine optimale Durchlässigkeit über 10 Mikrometer, und die Dotierung erfolgt üblicherweise mit Bor (p-Typ) und Phosphor (n-Typ). nach dem Dotieren hat Silizium ein weiteres Durchlassband: 30 bis 100 Mikrometer, das nur bei sehr hohem spezifischem Widerstand wirksam ist unkompensiertes Material. cz-Silizium wird üblicherweise als Substratmaterial für Infrarotreflektoren und -fenster im Bereich von 1,5 bis 8 Mikron verwendet. das Ein starkes Absorptionsband bei 9 Mikrometern macht es für CO2-Laserübertragungsanwendungen ungeeignet, ist aber häufig wird wegen seiner hohen Wärmeleitfähigkeit und geringen Dichte für Laserspiegel verwendet. Anwendung als Fenster, Linse im 1,5 - 8 um Region; spiegel für co2 laser- und spektrometeranwendungen. kristallographische Eigenschaften Syngonie kubisch Gitterkonstante, a 5.43 physikalische Eigenschaften Dichte 2,33 g / cm³ Härte, Mohs 7 Dielektrizitätskonstante für 9,37 x 109 Hz 13 Schmelzpunkt, оС 1414 Wärmeleitfähigkeit, w / m · k bei 313 k 163 Wärmeausdehnung 1 / k bei 293 k 2,6 x 10 & supmin; & sup6; spezifische Wärmekapazität, j / (kg ° C) 712.8 Bandlücke, ev 1.1 knoop Härte, kg / mm2 1100 Elastizitätsmodul, gpa 130,91 Schubmodul, gpan 79,92 Kompressionsmodul, gpa 101,97 Debye-Temperatur, k 640 Poisson-Verhältnis 0,28 chemische Eigenschaften Löslichkeit in Wasser keiner Molekulargewicht 28.09 3 、 zns Material: zns multispektral unter starker Hitze und Druck werden Defekte innerhalb des Kristallgitters praktisch beseitigt, so dass a wasserklares Material mit minimaler Streuung und hohen Transmissionseigenschaften von 0,4 bis 12 Mikron. Dieses Material ist Besonders geeignet für leistungsstarke Systeme mit gemeinsamer Apertur, die über eine breite Wellenlänge arbeiten müssen Spektrum. Spezifikationen: Material: zns multispektral Durchmessertoleranz: --------------------- +0,0, -0,1 mm Dickentoleranz: -------------------- ± 0,1 mm Freie Blende: ---------------------------- & gt; 85% Parallelität: ----------------------------------- 3 Bogenminuten oberflächenqualität: ---------------------------- 80-50 kratzen und graben Wellenfrontverzerrung: -------------------- λ / 2 pro 25 mm @ 633 mm Abschrägung: ------------------------------------- Schutz (& lt; 0,2 mm x 45 °) Beschichtung: -------------------------------------- optional (unbeschichtet, ar Beschichtung, etc.) 4. Znse Material znse ist ein bevorzugtes Material für Linsen, Fenster, Ausgangskoppler und Strahlaufweiter, da es im Infrarotbereich nur wenig absorbiert Wellenlängen und ihre sichtbare Transmission. Für Hochleistungsanwendungen ist es entscheidend, dass das Material Die interne Defektstruktur muss sorgfältig kontrolliert werden, und es muss eine Poliertechnologie mit minimalem Schaden eingesetzt werden Es werden optische Dünnfilmbeschichtungen höchster Qualität verwendet. Die Materialabsorption wird durch CO2-Laser-Vakuumkalorimetrie überprüft. Unsere Abteilung für Qualitätssicherung bietet auf Anfrage Tests und spezifische Optikzertifizierungen an. znse ist nicht hygroskopisch und chemisch stabil, sofern es nicht mit starken Säuren behandelt wird. Es ist in den meisten Industriebereichen sicher zu verwenden Feld- und Laborumgebungen.
    mehr sehen
Abonnieren Sie unseren Newsletter
in Kontakt kommen
Fordern Sie ein kostenloses Angebot an
Wenn Sie Probleme bei der Nutzung der Website oder unserer Produkte haben, schreiben Sie bitte Ihre Kommentare oder Vorschläge auf, wir werden Ihre Fragen so schnell wie möglich beantworten! Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Urheberrechte © © UNI OPTICS CO., LTD © Alle Rechte vorbehalten.

hinterlass eine Nachricht

Zuhause

Produkte

Unternehmen

Kontakt